• Current
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06
  • thumb06

Unser neuer FOTOKALENDER 2022 ist da!

... für den Fall, dass Ihr noch einen lieben Menschen oder Euch selbst beschenken wollt...
auch für das kommende Jahr gibt es unseren wunderbaren Foto-Kalender „Jazz in Ravensburg 2022“.

Qualitativhochwertig gedruckt im Format DIN A2 beinhaltet er 13 großformatige, stimmungsvolle und sehenswerte Schwarz-Weiss-Fotos, die seit 2014 bei unseren Jazztime-Konzerten in Ravensburg und Weingarten entstanden sind. 
Viele herausragende Musiker, internationale Stars, aber auch unbekannte Künstler traten im Laufe der Jahre auf Einladung des Vereins im Konzerthaus Ravensburg, in der Zehntscheuer, in der Linse und an zahlreichen anderen Spielstätten auf.

Fotograf und zweiter Jazztime-Vorstand Hans Bürkle begleitete viele dieser Konzerte mit seiner Kamera. Dabei gelangen ihm beeindruckende Live-Aufnahmen, die die intensive Atmosphäre und künstlerische Spannung dieser Konzerte einfangen. 
Für viele Besucher der Konzerte sind sie sicher auch eine schöne Erinnerung. 

Außerdem: 
Mit dem Kauf eines Kalenders unterstützen Sie die Arbeit von Jazztime, denn der Erlös kommt dem Verein zugute.

Hier vorab zum Durchblättern

Zu erhalten ist der Kalender in der Buchhandlung "Ravensbuch" und im "Musikhaus Lange" zum Preis von 25,-€.
Er kann bei all unseren Konzerten aber auch online bestellt und per Post zugeschickt werden. Hier geht es zum Online-ShopJazzkalender 2022 (pretix.eu)

Unser Clubprogramm
Fruehjahr 2022
im Überblick

Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

zum Programm

zu den Tickets

Trans4JAZZ-Festival 2022

... vom 09. - 13. November

>>>zum Programm

>>>zu den Tickets


Liebe Jazz-Freundinnen und Freunde,

liebe Menschen mit offenen Ohren!

es wird ja fast schon zur leidigen Routine: Zum wiederholten Male wissen wir zum Zeitpunkt X (hier: kurz vor Weihnachten) nicht, wie es mit der Pandemie weitergeht, und ob wir die geplanten Konzerte überhaupt werden durchführen können. Aber auch wenn wir uns hier wiederholen müssen: Bleiben wir zusammen besonnen und optimistisch!

>>> Sollte ein Konzert wegen Corona ausfallen müssen, so sind wir bemüht, es zu verschieben und den neuen Termin ggf. baldmöglichst mitzuteilen. Bereits gekaufte Tickets würden ihre Gültigkeit beibehalten, könnten natürlich aber auch wieder storniert werden.

Wir würden das Frühjahrsprogramm sehr gerne mit einem Nachbarn aus Vorarlberg beginnen, der auch in Oberschwaben einen sehr guten Ruf hat: Toni Eberle ist ein begnadeter Gitarrist zwischen Blues und Jazz, zu seinem Trio gesellt sich der großartige Trompeter Herbert Walser.

Im Februar ist Jazztime gleich zwei Mal in der Zehntscheuer zu Gast. Sechs Dänen schweben zwischen Country-Klängen und Indie-Jazz – ebenso charmant-schräg wie ihr Sound ist auch der Bandname: I Think You Are Awesome! Auf sowas kommen eben nur Dänen … Mit dabei übrigens Alex Jønsson, der nur ein paar Tage zuvor seine finnische Lebensgefährtin Mirja Klippel bei deren verträumt-sinnlichen Songs in der Linse begleitet.

Ein ganz besonderer Coup ist uns gelungen mit MonoNeon: Dieser Paradiesvogel war der letzte Bassist für Prince, er schmückt seinen E-Bass mit ner Socke und sich selbst mit mega kreativen Outfits. Und spielt Bass wie kein Zweiter: Als Linkshänder slappt und tappt er auf einem „nicht angepassten“ E-Bass – die ganze Band groovt höllisch!

Im März präsentieren wir den schwedischen Star-Pianisten Jacob Karlzon. Der war mit Viktoria Tolstoy schon hier, nun kommt er mit seinem Trio und sehr griffigen Stücken zwischen Rock, Pop und Jazz zu uns. Ein weiteres Konzert ist noch nicht fix – aber bleiben Sie gespannt, es könnte sich um eine junge Sängerin auf dem Weg nach weit oben handeln …

Der April wird hiermit zum Star-Monat erkoren: Zum einen kommt mit dem Bassisten Arild Andersen einer der ganz großen Norweger – der zweite Superstar ist sein Saxophonist Marius Neset. Die Gitarristen können sich auf Frank Gambale freuen, einen der Fusions-Olympioniken schlechthin – mit jahrzehntelanger Chick Corea-Erfahrung und einer einzigartigen Gitarrentechnik.

>>> Unsere Jazznacht "JAZZTIME IN TOWN" kann im Jahre 2022 pandemiebedingt leider immer noch nicht stattfinden!

Weitere Termine sind in Planung – Kooperationen hier und da, vielleicht im Sommer ein kleines Open Air-Festival? Es ist noch zu früh, hier mit Namen zu jonglieren!

Dafür bleibt uns jetzt eines festzuhalten: Wir hoffen, dass uns das Corona-Virus in egal welcher Variante nicht wieder einen Strich durch alles macht.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Unterstützer!

Wir versprechen schöne und spannende Konzerte – so sie denn hoffentlich stattfinden können! 
Bleiben Sie gesund!

Keep swingin‘ und optimistisch!

Ihr Jazztime-Aktivteam

 

Unser Herbstprogramm wird unterstützt von:
logos_2021_a.jpg

NEWS - NEWS - NEWS

ABSAGE MonoNeon-Konzert!

Leider hat MonoNeon das Konzert im Februar aufgrund der Covid-Entwicklungen in Europa abgesagt, was uns sehr leid tut.

Wir versuchen, die Veranstaltung zu verschieben und geben den neuen Termin baldmöglichst bekannt.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch gegen Erstattung der Kosten wieder zurückgegeben werden.

Printausgaben.

Blättern Sie im Archiv der Printausgaben unserer vergangenen Programme!

Archiv: Video-Livestreams

Aufgrund der Tatsache, dass wir im Frühjahr 2020 wegen der Coronasituation, wie viele andere Veranstalter, einen Teil unserer Live-Konzerte absagen mussten, kamen wir auf die Idee, für eine kleine Besetzung und ohne Saalpublikum ein Konzert "LIVE" im Internet zu organisieren.
Das erste Konzert mit dem Ravensburger Michael Moravek und seinem Duopartner William Widmann war, in Zusammenarbeit mit dem Theater Ravensburg, dann gleich ein großer Erfolg. Weltweit wurde das Konzert mitverfolgt und es gab viele positive Rückmeldungen.

Somit entstand aus der Not heraus ein neues Format: Jazztime Livestream-Konzerte

Hier könnt ihr unsere bisherigen Livestream-Konzerte anschauen!

 

UNSER PROGRAMM im
FRUEHJAHR 2022

Alle
/
Clubprogramm
/
Trans4JAZZ-Festival
/