MATHIAS EICK ‘RAVENSBURG’ (N)
Sonntag, 11. November
16 Uhr
Ev. Stadtkirche Ravensburg
Eintritt: 26 € / Erm. 22 € / Mitgl. 18 € (oder mit Festivalpass)

Tickets: Tourist-Info RV (Telefon 0751/82800) | SZ-Tickethotline | Wochenblatt RV/FN/BC | Musikhaus Lange RV sowie deutschlandweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei reservix.de

Hier geht's zur Onlinebestellung (auch zum selbst Ausdrucken)

 


Sein Trompetenton ist einzigartig luftig und klar, er ist einer der großen Lyriker des heutigen Jazz: Der Norweger Mathias Eick ist seit einigen Jahren auf Spurensuche, inhaltlich wie klanglich: Das merkt man zuerst an der Kombination Trompete und Violine als hauptsächliche Melodieinstrumente.

 

Man merkt es auch am Titel seines neuen Albums:  »Ravensburg« ist eine Reverenz an seine von hier stammende Großmutter. Auf dieser CD lässt er sich inspirieren von Familie, Freundschaft und Liebe. Die resultierende Musik ist sehr melodisch, atmosphärisch und emotional – auf dem Label ECM ist er somit genau richtig. Seine hochkarätig besetzte Band schafft einen Flow, der den Hörer mitnimmt: Mit akzentuierter Rhythmik, mit packendem Piano und virtuoser Violine.

                         

Mathias Eick entwickelt mit seiner Musik eine emotionale Sogwirkung, der man sich nicht entziehen kann.

 

Line-up:
Mathias Eick – tp
Håkon Aase - viol
Andreas Ulvo – p
Audun Erlien – b
Torstein Lofthus – dr

 

Links:

Homepage


Videos:

VIDEO PLAYLIST


Programm Trans4JAZZ-Festival 2018