>>> unten Jakob Manz vor 5 Jahren...

... und hier aktuell: The Jakob Manz Project!

Next Generation Jazz
THE JAKOB MANZ PROJECT
(D)
Samstag, 12. Oktober
20 Uhr
Zehntscheuer Ravensburg
Eintritt: € 18,-/15,-/12,- Mitglieder

Tickets: Tourist-Info RV (Telefon 0751/82800) | SZ-Tickethotline | Wochenblatt RV/FN/BC | Musikhaus Lange RV sowie deutschlandweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Hier geht es zur Onlinebestellung (auch zum selbst Ausdrucken) unter reservix.



Mit 12 wurde er als Wunderkind gefeiert, als er höchst virtuos Jazz-Standards auf der Blockflöte spielte (siehe Video links) – danach ist der 2001 in Bad Urach geborene Jakob Manz aufs Altsaxophon umgestiegen und hat zweimal den Wettbewerb »Jugend jazzt« gewonnen. Momentan ist er Jungstudent an der Musikhochschule Stuttgart, Mitglied im BundesJazzOrchester (BuJazzO) und hat schon mit Dusko Goykovich, Günter Baby Sommer und Wolfgang Schmid gespielt – eine unglaubliche Karriere!

 

Aber Jakob Manz ist schlichtweg verdammt gut, bei ihm treffen sich Talent und Fleiß. Sein »Projekt« beschäftigt sich im weitesten Sinne mit Soul Jazz und Hard Bop – Herbie Hancock oder Christian Scott stehen hier Pate. Aber selbstverständlich schreibt Manz auch eigene Stücke, natürlich heimst auch diese Band Preise ein …

 

Mit Jakob Manz präsentiert sich ein sehr junger Saxophonist mit enormem Talent.


Line-up:
Jakob Manz – as
Hannes Stollsteimer – p
Frieder Klein – b
Paul Albrecht - dr

Links:
VIDEO-PLAYLIST
Künstlerhomepage





Unser aktuelles Programm