Aktuelles Album

Im Rahmen von "KULTURSTART Ravensburg"!
RALPH TOWNER - MY FOOLISH HEART (USA) 
Freitag, 5. Oktober
20/21/22 Uhr
Konzerthaus Ravensburg

Eintritt: VVK 15 € / 12 € ermäßigt (Menschen mit Behinderung, Schüler, Studenten, SZ-Abocard, Mitglieder der Vereine, Abonnenten)
AK 18 / 15 € ermäßigt
Gruppen-Special: Kaufe 6 Bändel, erhalte den 7. Bändel kostenlos hinzu (nur in der Tourist Information)

Tickets: Tourist-Info RV (Telefon 0751/82800) | SZ-Tickethotline | Wochenblatt RV/FN/BC | Musikhaus Lange RV sowie deutschlandweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und hier online (auch zum selbst Ausdrucken) unter reservix.



Beim Druck unseres Programmhefts ist für den Kulturstart noch das Duo "Christian Muthspiel & Steve Swallow" angekündigt. Da diese Besetzung aus privaten Gründen kurzfristig die komplette Herbsttournee abgesagt hat, freuen wir uns, mit Ralph Towner mehr als einen adäquaten Ersatz präsentieren zu dürfen.


Ob als Gitarrist oder Pianist, ob als Komponist oder als einer der Köpfe der Band Oregon – seit fast einem halben Jahrhundert ist Ralph Towner aus dem zeitgenössischen Jazz nicht mehr wegzudenken.

Legendär ist er als experimentierfreudiger Virtuose an der akustischen Gitarre und als Leader der Band Oregon, die seit Ende der 60er-Jahre die Grenzgebiete von Jazz und Weltmusik auslotet. Weniger bekannt ist, dass er sich zunächst autodidaktisch das Klavierspiel beibrachte, bevor er Anfang der 60er-Jahre klassische Gitarre studierte. So verwundert es nicht, dass sein wichtigster Einfluss ein Pianist ist: Die Musik von Bill Evans zieht sich als roter Faden durch Towners Diskographie, vom bahnbrechenden ECM-Album „Solo Concert“ 1980 mit dem durch Evans bekannt gewordenen Miles-Davis-Stück „Nardis“ bis hin zum aktuellen „My Foolish Heart“, dessen Titelstück Towner zuerst in der Version des Bill Evans Trios hörte.


Im aktuellen Soloprogramm stellt er sich der Herausforderung, „die Interaktionen eines kleinen Ensembles auf die Gitarre selbst zu übertragen“. Alleine auf der Bühne des Konzerthauses, nur mit seinen 6- und 12-saitigen Gitarren zur Hand, wird Ralph Towner persönliche Lieblingsstücke aus fünf Jahrzehnten interpretieren.


Neben Jazz klingen auch Einflüsse aus brasilianischer und klassischer Musik an – virtuos verschmolzen zu veritablen Klangkunstwerken.

Line-up:
Ralph Towner - Gitarre


Links:
Künstlerhomepage
VIDEO PLAYLIST
VIDEO PLAYLIST I
VIDEO PLAYLIST II


Unser aktuelles Programm