02 / RYMDEN - Bugge Wesseltoft, Dan Berglund & Magnus Öström (N/S) / DO. 11.11.21 / Konzerthaus Ravensburg + Livestream

Rymden - die skandinavische Jazz-Supergroup mit Bugge Wesseltoft, Dan Berglund und Magnus Öström – ein energetisches Piano-Trio mit Bach- und Rock-Einflüssen!

Trans4JAZZ-Festival 2021
Künstler

RYMDEN - Bugge Wesseltoft, Dan Berglund & Magnus Öström (N/S)

Datum

Do. 11.11.2021 > 20.00 Uhr

Ort

Konzerthaus Ravensburg + Livestream

Eintritt

30 € (Kat 1) / 26 € (Kat 2) / 22 € (Kat 3) //
Mitglieder: 22 € / 18 € / 15 €  // Livestream 10 €
​​​​​​​Rollstuhlplatz: 30 € / 22 € Mitgl. (Begleitperson frei)

Aufgrund der pandemiebedingten Hygienemaßnahmen ist das Platzangebot im Saal reduziert. Berücksichtigen Sie deshalb bitte direkt bei der Buchung folgende Hinweise:
Bitte keine Sitzplätze freilassen und bei einem gemeinsamen Konzertbesuch, wenn möglich, immer als Kleingruppe zusammenhängende Sitzplätze buchen!
Das System sperrt automatisch zwei Sitzplätze zwischen den Besuchergruppen, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Tickets

livestream-button_79x73.pngDue to the reduced capacity of the Covid-19 there will be an additional livestream for this concert!

Für dieses Konzert gibt es aufgrund der Covid-19 bedingten reduzierten Zuschauerkapazität zusätzlich einen Livestream!
 

english_25x15.pngClick here to order your tickets online!
german_25x15.pngHier geht es zur Online-Ticket-Bestellung (zum selbst Ausdrucken und/oder als E-Mail auf's Handy).

VVK-Stelle in Ravensburg: Musikhaus Lange, Marktstraße 27

Hygienekonzept

Beim Einlass muss eines der drei G´s nachgewiesen werden – geimpft, getestet oder genesen. Für jeden Ticketkauf müssen Kontaktdaten für die Kontaktnachverfolgung angegeben werden. Diese werden nach 4 Wochen gelöscht.
Im Saal muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

 

rymden_mittel.jpg
Nach der Absage der gesamten Europa-Tour von US-Gitarrenstar Lee Ritenour - das Konzert wird am 10.11.2022 nachgeholt - mussten wir schnell handeln und sind sehr froh darüber, eine skandinavische Supergroup an Land gezogen zu haben, die ohnehin schon lange auf unserem Wunschzettel stand.

Hier spielt zusammen, was zusammengehört! Die beiden Schweden Dan Berglund und Magnus Öström bildeten mit Esbjörn Svensson über ein Jahrzehnt das wohl stilbildendste Piano-Trio des neueren Jazz, bis der tragische Tauchunfall des Pianisten die Musikwelt erschütterte.

Nach mehreren anderen Projekten gründeten Berglund und Öström mit Bugge Wesseltoft endlich wieder ein Trio, das auf demselben Niveau spielen und ähnlich innovativ agieren kann wie e.s.t. – Berglund und Wesseltoft spielten ohnehin schon vor einigen Jahren zusammen. Der Norweger wagte sich mit seiner Band »New Conception Of Jazz« ins Neuland zwischen Jazz und Elektronik, und ließ auch schon mal »Snow On My Piano« rieseln.
Das Konzept von Rymden (Schwed. für »Der Raum«) basiert auf melancholischen und atmosphärischen Kompositionen, starken rhythmischen Akzenten und jazzigem Musizieren auf höchstem Niveau - angereichert mit Einflüssen von Bach, Rock und sogar Filmmusik.

Was Jamie Cullum einst über e.s.t. sagte, gilt übrigens auch für RYMDEN: „Ich kann auch Freunde, die mit Jazz nichts am Hut haben, zu ihren Konzerten mitnehmen. Nicht etwa deshalb, weil sie einfach konsumierbar oder wenig experimentell wären. Sondern weil ihr improvisatorischer Ansatz voller aufregender und zeitgemäßer Ideen ist.“

Line-up:
Bugge Wesseltoft – p, key, electronics
Dan Berglund – b
Magnus Öström – dr

Links:
Künstlerhomepage
Video-Playlist